Schwing Dein Tanzebein (Single)

by Frau Kapitaen

/
1.
2.

about

Präsentiert und uraufgeführt wurde "Schwing Dein Tanzebein!" in Iwaki, Fukushima, Japan am 11. Juli 2015. Das Lied handelt von den Atomkatastrophen in Tschernoby und Fukushima. Es thematisiert die Angst, aber auch die Art, wie einige Bewohner Tschernobyls mit dem Schrecken umgingen - statt fortzugehen, blieben sie noch einen Tag und feierten. Dargestellt wurde dies etwa in dem Film "An einem Samstag".

Keiner von Frau Kapitän war je direkt von den Atomkatastrophen betroffen - wenngleich uns das Unglück von Tschernobyl noch in Erinnerung ist.

Doch die Ungewissheit, ob es ein Morgen geben würde - kenne ich (Michael) aus meiner Zeit als Soldat in der II./KFOR. Minen und Blindgänger hießen die schlimmsten unsichtbaren Feinde. Doch hatte ich auch wunderbare Kameraden. Wir spendeten uns Trost, Zuversicht - und konnten glücklich sein, denn es galt: Wir sind nicht allein, wir haben uns!

Dieses Gefühl steckt in dem Lied "Schwing Dein Tanzebein!"
~ Michael

www.frau-kapitaen.de


--- 日本語:

2011年3月11日に、福島の災害はありました。
25年前に、1986年4月26日に、チェルノブに核災害はありました。
36時間後で、住人は遅く知らされましました。
一部の住民はすでにそれを知っていましたが、たちさりませんでした。
パーティしました。
たぶん、もう一度だけ、ハッピーすることが欲しいでした。

僕(ミハエル)はそんなの感じが知ります。
1999年、KFORの兵士でコソボへ行きました。
明日がありますのかどうか?僕らはわかりませんでした。
でも、ハッピーになることができました。
僕らは一人じゃない仲間がいました!

この歌は原発事故の被害者の皆様に対して捧げたものです。
僕らはみなさまがハッピーであることを願っています!

~ミハエル

www.jp.frau-kapitaen.com


--- ENGLISH:

At Saturday, 11th of July, I (Michael) have been invited by the Japanese-German-Society in Iwaki / Fukushima / Japan to present and sing our new song "Schwing Dein Tanzebein".

The idea came after watching the move "An einem Samstag." It is about the disaster in Tschernobyl. The officials did not inform the inhabitants until 36 hours after the catastrophe. Some residents already did know about it - yet, they decided to stay and celebrate on that very evening. Unbelievable! But it reminded me: Of moments when I did not know, if I would live the next day - still, I had no fear, because I was not alone, I had wonderful fellows around me, felt safe and secure. In 1999, as a soldier, I took part in the military mission II./KFOR in the Kosovo. We built a field hospital for the people in Prizren. Surrounded by gunshots and burning houses, still our camp was safe. The real danger were not the fights between Serbians and Kosovars. Land mines and duds / unexploded bombs were our invisible enemies. Every step on grass in the nature could mean our death. That we learned right at the first day. We had built a fence around the camp. Where we put up the fence, there were bushes and scrub. The next day, the EOD (Explosive Ordnance Disposal) squad found duds / unexploded explosives - right were we did work the day before. Nevertheless, my comrades and me felt snug - alone through companionship. We were not alone - we had us, we gave each other solace and courage. Would tomorrow come? It did not matter, we pusehd our fear aside and tried to be there for each other every day, tried to be happy. This is the experience I want to convey through the song "Schwing Dein Tanzebein." If it gives only one fellow human in Fukushima, Tschernobyl, or any other place solace, or even letting him or her forget the sorrow for 4 minutes - that would make me very happy. This is the story of the song.

~ Michael

www.frau-kapitaen.com

credits

released August 24, 2015

Titelfoto / Cover Photo:
Michael Schreiber, 2015, Nakoso / Fukushima / Japan

Violine: Professor Hartmut Hillmer
Schlagzeug: Joachim "Jay" Meray
Text, Bass, Gitarre, Gesang: Michael Schreiber

tags

license

all rights reserved
Track Name: Schwing Dein Tanzebein (Dai-Ichi-Version)
(1. Strophe)
Wir wussten - dieser TAG
wird vielleicht der letzte sein;
Wenn wir JETZT - fortGEHN
kehr'n wir wohl nie wieder heim.

Also LASS - das Grübeln SEIN!
wenigstens heute(!) - woll'n wir
glücklich sein, ALSO:

LASS DAS GRÜBELN SEIN -
Und SCHWING DEIN TANZEBEIN - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein - HO!
- HEY!
- HO!
Wir woll'n heut glücklich sein! - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein,
wir woll'n heut glücklich sein!


(2. Strophe)
Schon komisch - denn trotz ALLEM
kann auch heute die Sonne scheinen;
Und so friedlich - darin GLÄNZEN
die Tränen, die uns hier vereinen -

UND DIE WOLKEN, DIE AUS DEM
REAKTOR STEIGEN!

Also LASS(!) - das Grübeln SEIN!
wenigstens heute(!) - woll'n wir
glücklich sein, ALSO:

LASS DAS GRÜBELN SEIN -
Und SCHWING DEIN TANZEBEIN - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein - HO!
- HEY!
- HO!
Wir woll'n heut glücklich sein! - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein,
wir woll'n heut glücklich sein!


(3. Strophe)
Der KUMMER - ist nicht WEIT
doch wegzugehen hat bis morgen Zeit
Wenn wir JETZT - fortGEHN
kehr'n wir wohl nie wieder heim -

AUCH UNTER STRAHLENDEM HIMMEL
WILL ICH GLÜCKLICH SEIN!

Also LASS - das Grübeln SEIN!
wenigstens heute(!) - woll'n wir
glücklich sein, ALSO:

LASS DAS GRÜBELN SEIN -
Und SCHWING DEIN TANZEBEIN - HO!
(1x nur mit Klatschen, ohne Instrumente)
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein - WIR
WOLL'N HEUT GLÜCKLICH SEIN!
- HO!
- HEY!
- HO!
Komm, hak' Dich bei mir ein - und schwing Dein
Tanzebein! - HO!
- HEY!
- HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein – HO!
- HEY!
- HO!
Wir woll'n heut glücklich sein! - HO! - HEY! - HO!
Ja, schwing Dein Tanzebein,
wir woll'n heut glücklich sein!


(4. Strophe)
Auch WENN - wir bald STERBEN

Auch WENN - wir bald STERBEN
können wir wenigstens NOCHEINMAL
GLÜCKLICH SEIN, DENN:

WIR SIND NICHT ALLEIN WIR HABEN UNS!

Dieses Lied - IST FÜR ALLE
Opfer von radioaktiven Strahlen -
Wir wünschen - EUCH ALLEN
von ganzem Herzen, dass Ihr glücklich seid -
dass Ihr TROTZ ALLEM GLÜCKLICH SEID!

(Outro)

(c) 2015 Michael Schreiber